A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

geozentrisches System

Weltbild, das im Altertum von den Griechen entwickelt wurde. Demnach ruht die Erde im Zentrum des Universums, und Sonne, Mond, Planeten und die Fixsterne umrunden die Erde einmal pro Tag. Das erste geozentrische System geht auf Eudoxos von Knidos (408 v.C.-355 v.C.) zurück. Das nach dem Alexandrinischen Astronomen Claudius Ptolemäus (um 90 n.C.-160 n.C.) benannte ptolemäische Weltbild ist das bekannteste. Es blieb bis zur Aufstellung des heliozentrischen Systems durch Kopernikus (1543) das bestimmende Weltbild.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Geothermisches Kraftwerk
gepanzerte Fahrzeuge

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Antisymmetriegruppen | Elementarbezirke | Ligandenfeldtheorie

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen