A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Hochfrequenzerwärmung

das Erhitzen metallischer oder nichtmetallischer Stoffe durch Einwirken elektromagnetischer Felder mit Frequenzen im HF-Bereich (10 kHz-» 300 MHz bzw. 300 GHz, der Bereich von 0,3-300 GHz wird auch Höchstfrequenz- oder Mikrowellenbereich genannt). Es wird zwischen dielektrischer Erwärmung und induktiver Erwärmung unterschieden.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Hochfrequenzbeschleuniger
Hochfrequenzfotografie

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Ebullioskopie | Ward-Takahashi-Identitäten | Tropokollagen

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen