A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Oberflächenrandschicht

Oberflächen- und Grenzflächenphysik, engl. selvegde, Schicht in der Nähe der Oberfläche eines Festkörpers, in der die Bindungsverhältnisse noch von denen im Volumen abweichen. Besonders ausgedehnt ist diese Schicht in kovalent gebundenen Kristallen, in Metallen und ionischen Kristallen dagegen relativ dünn. Die Oberflächenrandschicht wird nicht nur von der Oberfläche, sondern auch von eventuellen Adsorbatschichten mit beeinflusst. (Ober- und Grenzflächenphysik)

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Oberflächenprüfverfahren, optisches
Oberflächenrauhigkeit

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Torsionswellen | Leibniz | Kaltgas-Kühlung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen