A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Statistische Prozeßregelung

Computergestützte Methode zur kontinuierlichen Qualitätsüberwachung während eines Herstellungsprozesses, bei der mehrere Plätze mit selbsttätigen Prüfeinrichtungen an eine Leitwarte angeschlossen sind. Die Meßdaten werden online (Datenfernübertragung) an den Leitstand übermittelt und laufend ausgewertet. Fehlentwicklungen wird so rechtzeitig begegnet, daß kein Ausschuß entsteht.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
statistische Polymerphysik
statistischer Operator

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Fugazität | Sicherung | Vielkanalanalysator

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen