A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Achsfolge

(Achsanordnung). Kennzeichnung bei Lokomotiven, die die Anzahl und Aufeinanderfolge von angetriebenen und Laufachsen betrifft. Die Treib- und über Gestänge mit ihnen verbundenen Kuppelachsen werden mit großen Buchstaben, die Laufachsen mit Ziffern bezeichnet. A steht für eine Treibachse, B für zwei, C für drei Treib/Kuppelachsen usw. Einzeln angetriebene Achsen werden durch eine kleine 0 gekennzeichnet, eine vom Hauptrahmen unabhängige Achslagerung mit einem hochgestellten Beistrich. Beispiel: VCV - eine unabhängige Laufachse, drei gekuppelte Treibachsen, eine Laufachse (die Angaben verstehen sich von der Spitze der Lokomotive aus); Bo’Bo’ - zwei plus zwei einzeln angetriebene Achsen, jedes Achspaar unabhängig vom Hauptrahmen gelagert.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Achse, optische
Achsgeometrie

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : lineare Gleichungssysteme | Antikathode | Mofybdändisulfid

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen