A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Adams Ansei

(geb. 1902 San Francisco) Begann als i4j’ähriger Landschaften zu fotografieren. Nach seiner Ausbildung zum Pianisten wandte er sich 1930 der Fotografie zu. Gefördert von Alfred Stieglitz, wurde er zu einem der führenden Landschaftsfotografen der USA. Ein spezielles Interessengebiet Adams ist die Darstellung des Menschen in der Natur, seiner Beziehung zur Natur. 1932 war er einer der Mitbegründer der Fotografengruppe V/64. 1940 verpflichtete ihn das New Yorker Museum of Modern Art zur Mitarbeit bei der Einrichtung seiner inzwischen weltberühmten Fotoabteilung. 1946 gründete Adams die Abteilung »Berufsfotografie« an der California School of Fine Arts. Adams ist Autor erfolgreicher Fotolehrbücher und Bildbände. Publikationen: This is the American earth. i960 (hg. v. Nancy Newhall) — Death Valley and the Creek called Fur-nace. 1962 (hg. v. Edwin Corle) - Ar-tivical-light photography. 1971 - Na-tural-light photography. 1971 - Images 1923-1947. 1975 - Photographs of the Southwest. 1976.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Adams
Adams-Bashforth-Verfahren

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Zyklus 0 | Binode | Frank-Read-Mechanismus

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen