A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Auspuffgeräusch

Macht sich als Brummen und Zischen bemerkbar. Analyse ergab im wesentlichen zwei Frequenzbereiche. Ein Bereich bis 700 Hz, der andere zwischen 3000 bis 8000 Hz. Turbulente Gasströmung in den Ventilquerschnitten bewirkt hochfrequentes Zischen. Zylinder, Kolben und Ventile stellen ein mit der Kolbenstellung veränderliches akustisches • Gebilde dar, dessen Existenz sich durch niederfrequente Töne (Brummen) bemerkbar macht.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Auspuffgegendruck
Auspuffgeräuschdämpfer

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Starterritzel | Boot | Potentialbeschleuniger

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen