A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Avogadro

Lorenzo Romano Amadeo Carlo Graf di Quaregna e Ceretto, italienischer Physiker und Chemiker, *9.8.1776 Turin, †9.7.1856 Turin; arbeitete zunächst als Jurist, 1820-50 Professor für Physik in Turin; Forschungen zur elektrochemischen Spannungsreihe und über Gase und Dämpfe; bedeutende Arbeiten zur spezifischen Wärme; untersuchte ab 1811 die Mengenverhältnisse bei Gasreaktionen; erkannte, dass die reagierenden elementaren Gase zweiatomig sind (prägte den Begriff "Molekül") und stellte das Avogadrosches Gesetz auf; nach ihm ist auch die Avogadro-Konstante benannt; gab für zahlreiche chemische Verbindungen die exakten Strukturformeln an und erstellte eine Tabelle der Molekülmassen von über 15 chemischen Elementen, wobei er bereits die modernen chemischen Symbole benutzte; seine Vorstellungen wurden für die Begriffe Atom, Molekül und Äquivalent bedeutsam, jedoch erst nach seinem Tod 1860 anerkannt.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
AVL-List-Preis
Avogadro-Konstante

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Koinzidenz, verzögerte | Spiralgalaxien | lonenstrahl-Lithografie

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen