A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Baryonenzahl

Quantenzahl, die bei allen bisher bekannten Elementarteilchenreaktionen erhalten ist. Den an der Reaktion beteiligten Baryonen wird die Zahl  + 1 zugeordnet, den Antibaryonen (Antiteilchen) die Zahl - 1; Mesonen und alle anderen Teilchen und Antiteilchen erhalten die Baryonenzahl 0.

Der Erhaltung der Baryonenzahl liegt keine bekannte Symmetrie zugrunde. Viele vereinheitlichte Theorien (GUT) postulieren eine Verletzung der Baryonenzahlerhaltung. Die dramatischste Konsequenz dieser Verletzung wäre der Protonzerfall. Die gegenwärtige experimentelle Schranke für die Halbwertszeit des Protons liegt allerdings bereits bei über 1031 Jahren. Dadurch musste die SU(5)-Theorie (Georgi-Glashow-Modell) ausgeschlossen werden. Die Baryonenzahlverletzung ist darüber hinaus eine notwendige Bedingung in Sacharows Theorie der Baryogenesis im frühen Universum.

Die der Baryonenzahl analoge Quantenzahl der Leptonen ist die Leptonenzahl.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Baryon
Barytron

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Nitride | Heisenberg-Spinkette | Trilok-Getriebe

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen