A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Blähton

Zuschlagstoff für die Herstellung von Leichtbeton (Beton). Im Tagebau gewonnener Ton wird gemahlen, getrocknet und zu verschieden großen Kügelchen geformt. Im Ton enthaltene organische Beimengungen (Organische Stoffe) blähen im Verlaufe eines Brennvorganges die Kügelchen auf. Dabei schmilzt deren Oberfläche etwas auf, um anschließend zu verglasen, was zunächst den Austritt des in den Kügelchen entstandenen Gases behindert. B. weist Schüttgewichte zwischen 300 und 800 kg/m3 auf. Er wird in Mauersteine, Betonfertigteile, Fertigbeton, lose Schüttungen und z. B. in die sog. Hydrokulturen für Pflanzen eingebracht.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Blaze-Winkel
Bläschenbildverfahren

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Sekundärstrahlbeschleuniger | Direktionskraft | Einstoff-Bremstrommel

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen