A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Brutstoff

nichtspaltbares Material, das durch Neutronenabsorption und nachfolgende spontane Kernumwandlungsprozesse in spaltbaren Stoff umgewandelt werden kann. Die wichtigsten Brutstoffe sind 232Th und 238U, aus denen durch die Reaktion Brutstoff und den beiden b - -Zerfällen 233Th Brutstoff 233Pa Brutstoff 233U das spaltbare Isotop 233U bzw. durch Brutstoff und den beiden aufeinanderfolgenden b - -Zerfällen 239U Brutstoff 239Np Brutstoff 239Pu das spaltbare Isotop 239Pu entsteht.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Brutreaktor
Bruttoregistertonne

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Internationale Meterkonvention | Seaborgium | Luftwalzen

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen