A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Cunningham Imogen

(geb. 1883 Portland/Oregon,gest. 1976) Angeregt durch Gertrude Kaesebier begann Imogen Cunningham 1901 zu fotografieren. Studium und Promotion (Chemie) an der University of Washington. Anschließend: Studium an der technischen Hochschule Dresden. 1910 kehrte die Fotografin nach Seattle zurück und eröffnete ein Studio für Porträtfotografie. Zunächst arbeitete sie im Stil der Pictorialisten, wandte sich dann aber der Neuen Sachlichkeit, der straight photography zu. Mitte der 20er Jahre entstand eine Bildsammlung über Pflanzen und Blüten, die 1929 auf der internationalen Ausstellung »Film und Foto - Stuttgart 1929« gezeigt wurde. Imogen Cunningham ist Mitbegründerin der amerikanischen Fotografengruppe F/64. Sie fotografierte außerdem viele Reportagen für große amerikanische und europäische Zeitschriften. 1973 ernannte die San Francisco Art Commission sie zur »Artist of the Year«. Publikation: I. C, Photographs 1910 bis 1973. 1974 (hg. v. Mann).

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Cuna-Leistung
Curie

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Felgenabstand | starrer Körper | Lorentz-Viererkraftdichte

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen