A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Energieaufweitung

in der Teilchenphysik die Aufweitung eines ursprünglich monochromatischen bzw. monoenergetischen Teilchenstrahls beim Durchgang durch Materie. Aufgrund der Wechselwirkung zwischen den einfliegenden Teilchen und den Atomen des Targets erleiden die Teilchen einen Energieverlust, der prinzipiell von der Zahl der Wechselwirkungen abhängt und im Detail von der Bethe-Bloch-Formel beschrieben wird.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Energieauflösung
Energieäquivalent

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Direkteinspritzung | Normalbedingungen | Hypermetropie

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen