A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Gefrierätzen

Laboratoriumsmethoden und -geräte, Gefrierbruchpräparation, klassische Methode zur Herstellung einer Probe für die Transmissionselektronenmikroskopie (TEM) durch Entwässerung. Das Gefrierätzen ist nur ein Teil der gesamten Methode zur Erzeugung einer Kryoprobe für die TEM. Es bewirkt eine Sublimation des Wassers innerhalb der Probe selbst. Dies ist bei TEM-Proben besonders wichtig, da gefroren-hydratisierte Proben bei Elektronenbestrahlung leicht zerstört werden können.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
gefilterte Rückprojektion
Gefrierkerne

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Slice | Leichtmetallscheibenrad | IRED

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen