A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Gemmerlenkung

In die Lenkschnecke greift eine kugelgelagerte Lenkrolle mit zwei Rollenzähnen ein. Da die Lenkrolle bei ihrer Bewegung einen Kreisbogen beschreibt, darf die Schnecke nicht zylindrisch geformt sein. Ihre Mantelfläche muß ebenfalls kreisbogenförmig verlaufen. Der Durchmesser der Schnecke verläuft deshalb von der Mitte nach beiden Seiten steigend. Infolge der großen Angriffsfläche sind Lenkrolle und Schnecke geringem Verschleiß unterworfen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Gemischwertregelung
Gen

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Bireme | Hochfrequenzspektroskopie | Kappa-Mechanismus

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen