A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Hartree-Fock-Roothan-Verfahren

von C.C.J. Roothan 1951 entwickelte Variante der Hartree-Fock-Näherung zur Berechnung der Elektronenhülle eines Moleküls, bei der die Wellenfunktion aus den einfacheren und bekannten Wellenfunktionen der Elektronen der am Molekül beteiligten Atome aufgebaut wird. Dadurch wird die numerische Behandlung des Problems erleichtert.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Hartree-Fock-Näherung
Hartree-Fock-Verfahren

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Abschmieren | LSP | Sprödigkeit

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen