A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Hohlleiter-Phasenschieber

in der Hochfrequenztechnik ein Bauteil, mit dem vorgegebene Phasenänderungen in einer HF-Leitung aus Hohlleiterelementen erreicht werden können. Es besteht aus einer Kombination aus einem Richtkoppler hoher Richtdämpfung (> 40 dB) und einem Kurzschluss. Bei Verschiebung des Kurzschlusses um die Strecke l wird am Ausgang eine Phasenänderung DF = 4p · l / lL erzeugt (lL: Leitungswellenlänge). Bei Präzisionsausführungen können Phasendifferenzen von 0,0002-0,002 (0,01-0,1°) realisiert werden.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Hohlleiter
Hohlmass

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Mofa | Ferrel | Ionographie

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen