A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Hohmann-Bahnen

spielen v.a. beim interplanetaren Flug von Raumsonden eine wichtige Rolle. In seinem Buch »Die Erreichbarkeit der Himmelskörper« legte W. Hohmann 1925 als erster die elementaren Grundlagen der Bahnmechanik von Raumflügen in mathematisch fundierter Form dar. Das Buch gehört seither zu den wissenschaftlichen Standardwerken der Raumfahrtliteratur. Er schildert darin u.a., wie zur Änderung eines Orbits von einer Kreis- in eine langgestreckte Ellipsenbahn zwei Antriebsimpulse erforderlich sind. Das Verfahren wird heute routinemässig beim Start von Satelliten mit dem Space Shuttle angewandt, da dieses nur eine relativ niedrige Umlaufbahn erreicht. Übergangsbahnen für interplanetare Raumflüge werden seitdem auch allgemein als Hohmann-Bahnen bezeichnet.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Hohmann
holistische Weltbilder

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : seismisches Array | Bauernfeind | Bremsgleichung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen