A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Kaustik

kaustische Fläche, optische Erscheinung, die durch Abbildungsfehler von Linsen erzeugt wird. Lediglich bei der idealen optischen Abbildung (Abbildung, optische) vereinigen sich alle von einem Objektpunkt ausgehenden Strahlen nach Durchgang eines optischen Systemes wieder streng in einem Punkt. Bei einer realen Abbildung unter Berücksichtigung der Randstrahlen gilt das infolge der Abbildungsfehler nicht mehr: die Gesamtheit der Schnittpunkte aller benachbarter Strahlen, die von ein und demselben Objektpunkt ausgehen, bilden die zu diesem Objektpunkt gehörende Kaustik. Nur für Objektpunkte auf der optischen Achse entspricht die Kaustik einer Rotationsfläche, deren Spitze mit dem Gaussschen Bildpunkt P zusammenfällt (siehe Abb.). Bei einer einfachen Linse besitzt die Kurve der kaustischen Fläche keinen weiteren Rückkehrpunkt, während bei korrigierten Systemen zwei und mehr Rückkehrpunkte beobachtet werden können. Die bei Hohlspiegeln entstehende Kaustik wird Katakaustik, die der Linsen als Diakaustik bezeichnet.

Kaustik

Kaustik: Kaustik einer einfachen Konvexlinse.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Kausalität
Kautschuk

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Servowegbegrenzung | Zustandsdichte | Strömungswiderstand

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen