A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Konzentration

der Mengenanteil eines Stoffs, der in einem anderen gelöst ist. Nach DIN 1310 (Dez. 1979 und Aug. 1982) ist jeder Quotient, in dem das Volumen der Mischphase im Nenner steht, eine Konzentration. Man unterscheidet zwischen: 1) Massenkonzentration bzw. Partialdichte ri = mi / V (mi: Masse des i-ten Teil des Gesamtvolumens V)
2) Volumenkonzentration si = Vi / V und 3) Stoffmengenkonzentration, früher Molarität, ci = ni / V der Anzahl ni Teilchen des Gesamtvolumens V.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Konvexlinse
Konzentration von Sonnenlicht

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Frontgelenk | Zweihebelzündanlage | Weißes Rauschen

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen