A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

krummlinige Koordinaten

jegliches System von Koordinaten krummlinige Koordinaten, in dem mindestens eine der Koordinatenlinien ui = const. keine Gerade, sondern eine gekrümmte Linie ist. Sei r = r(u) die Darstellung der kartesischen Koordinaten durch die krummlinigen Koordinaten u. Der differentielle Abstandsvektor ist in diesem System gegeben durch

krummlinige Koordinaten

mit den Einheitsvektoren und Massstabs- oder Skalenfaktoren

krummlinige Koordinaten

Daraus lässt sich das Linienelement

krummlinige Koordinaten

berechnen, wobei krummlinige Koordinaten den kovarianten Metriktensor bezeichnet. Im Falle eines diagonalen Metriktensors spricht man von orthogonalen Koordinaten; krummlinige Koordinaten ist dann allein durch die Massstabs- oder Skalenfaktoren definiert: krummlinige Koordinaten. In krummlinigen Koordinaten genügt der Gradient krummlinige Koordinaten krummlinige Koordinaten der Darstellung

krummlinige Koordinaten

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
krummlinige Bewegung
Kryoelektronik

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Thallium | Signum-Funktion | homokliner Punkt

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen