A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Kurbelkammerladermotor

Einfacher Zweitaktmotor. Der Ar-beitskolhen dient als Pumpenkolben, indem er mit seiner Unterseite auf das Kurbelgehäuse wirkt, in das die Frischladung eingesaugt und dann durch im Kolben befindliche Fenster in den Zylinder übergeführt wird.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Kurbelgehäuse-Vorverdichtung
Kurbelkröpfung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : geomagnetische Koeffizienten | schweres Loch | Stander

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen