A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Leichtpunktmarkierung

Kennzeichnet die der statischen Reifenunwucht gegenüberliegende Stelle durch einen oder zwei rote Punkte. Die L. hat den Zweck, Ventil und statische Reifenunwucht in eine bestimmte Lage zueinander zu bringen. Ventil und Rotpunktmarkierung werden bei der Montage zusammengebracht. Da die L. nicht immer genügenden Ausgleich gewährleistet, wird verschiedentlich darauf verzichtet.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Leichtmetallscheibenrad
Leichtsegler

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Solarenergienutzung | Nockengruppe | Geon

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen