A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Masse-Leuchtkraft-Beziehung

1924 von A. Eddington gefundenes Potenzgesetz zwischen der Masse M und der Leuchtkraft L von Hauptreihensternen: L ~ Ma, wobei der Exponent a ungefähr 3,2 beträgt, aber geringfügig mit der Masse variiert. Da eine lineare Beziehung zwischen der Leuchtkraft und dem Sternradius besteht, gilt eine ähnliche Beziehung für den Zusammenhang zwischen Masse und Radius. Die Masse-Leuchtkraft-Beziehung gilt nicht für Riesensterne sowie Weisse Zwerge.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Masse-Leistungsverhältnis
Masseanschluß

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Azidität | Verstelluftschraube | Molenbruch

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen