A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Mischungskalorimeter

Thermodynamik und statistische Physik, ein Flüssigkeitskalorimeter, bei dem der zu untersuchende Körper in ein mit Wasser oder einer anderen Flüssigkeit von abweichender Temperatur gefülltes Kalorimeter geworfen wird. Nach dem erfolgten Wärmeausgleich wird die Temperaturänderung abgelesen.

Für die Berechnung der spezifischen Wärmekapazität des Körpers muss man in einer besonderen Messung den Wasserwert des Kalorimeters bestimmen. Das ist die Wärmemenge, die erforderlich ist, um seine Temperatur um 1 K zu erhöhen. (Kalorimeter)

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Mischungsentropie
Mischungsschmierung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Seitenzug | Kraftvektoren | Durchsichtigkeit

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen