A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

MSP

Atom- und Molekülphysik, Micro Sphere Plate, Detektor für geladene Teilchen wie Elektronen und Ionen. Das Prinzip und die Funktionsweise ist dem der Mikrokanalplatte (micro channel plate, MCP) entlehnt. Die MSP besteht jedoch aus mikroskopischen Kügelchen. Die Teilchen bewegen sich also nicht entlang eines Mikrokanals wie in der MCP, sondern durch dicht gepackte Mikrokugeln. Bei jedem Auftreffen auf eine Kugeloberfläche werden Sekundärelektronen ausgelöst (Sekundärelektronenemission). Durch die angelegte Hochspannung zwischen Vorder- und Rückseite von ca. 2000 V werden die Sekundärelektronen ihrerseits wieder auf eine Kugeloberfläche beschleunigt und lösen weitere Sekundärelektronen aus. Ein einfallendes Teilchen wird in der MSP zu einer Ladungswolke von ca. 105-106 Elektronen verstärkt, was wie bei der MCP gemessen werden kann. Wegen der hohen Verstärkung einer Einzelplatte kann auf die bei MCPs notwendige Kaskadierung verzichtet werden.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
MSI
MST-RADAR

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Bewertung, optische | Nitrierhärten | Brise

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen