A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Nurflügelmodell

schwanzloses Flugmodell, „fliegendes Brett“: Flugmodell, das nur aus Tragflügel, Cockpit und Stabilisierungsflosse besteht. Das N. ist ähnlich ausgelegt wie das DeltaFlugmodell. Als Profil eignen sich druckpunktfeste SSchlagProfile. Quer- und Höhenruder kann man über einen Mischer ansteuern und kommt dann mit je Klappe je Tragflügelseite aus. Das N. kann als Segelflugmodell mit entsprechendem Tragflächeninhalt aber auch als Motormodell mit Druckschraube geflogen werden. Wegen des Raketenmodell der Klasse S2A: Nasenkonus, 2 Nutzlast, 3 Zwischenstück (Balsa), 4 Rumpf (Rohr), 5 Schutzhülle, 6 Bergungssystem, 7 Schutzpfropfen, 8 Raketenmotor, 9 Flossen (Stabilisator), 10 Leitöse ([Z9], H. 6, 1979, Bauplanbeilage) kurzen Hebelarms ist das Modell um die Querachse besonders wendig.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Nur-Lese-Speicher
Nusselt-Zahl

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Verlängerungsfaktoren | Graukarte | Wiederkehreinwand

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen