A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Oberflächenchemie

Oberflächen- und Grenzflächenphysik, besonderes chemisches Verhalten eines Materials, das auf Grund der Existenz einer Oberflächenschicht auftritt (z.B. Oxidationseigenschaft, elektrische Leitfähigkeit, optische Transparenz). Die Oberflächenchemie kann wesentlichen Einfluss auf die Materialeigenschaften haben und spielt bei der stetig zunehmenden Miniaturisierung (z.B. Siliciumtechnologie, Computerbausteine) eine immer grössere Rolle.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Oberflächenbestrahlung
Oberflächendiffusion

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Kreisprozess | UIT | Zweikreisbremse

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen