A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Polystyrol

Thermoplast mit ausgezeichneten elektrischen Eigenschaften (Isolierstoff, Dielektrikum) und guten mechanischen Eigenschaften. Es läßt sich thermoplastisch verformen (z. B. für Kabinenhauben o. a.), gut bearbeiten und kleben (z. B. im Gehäusebau). In geschäumter Form wird es als Dämm- und Füllstoff (Plastmodelle, Fächerauskleidung für Empfängereinbau, Material für Tragflächenbau u. a.) verwendet.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Polysilicium
Polystyrol (PS)

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Fokusebene | Verscherungsinstabilität | Lichtfarbe

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen