A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Schwebenocken

Umlaufnocken. Bei einer bestimmten Drehzahl (Schwebedrehzahl) ist die Feder- und Verzögerungskraft über der ganzen Verzögerungsbahn gleich groß.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Schwebendes M
SchwebeRuder

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Lichtleiter | Elemententstehung | Zweihebelzündanlage

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen