A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Seismik Seismologie

1. Wissenschaft von der Entstehung, Ausbreitung und Auswirkung von Erdbeben. 2. Angewandte S. untersucht den geologischen Aufbau der Erdkruste und dient vorrangig der Erforschung von Lagerstätten und des Baugrundes. Dazu werden durch Explosionen, Fallgewichte und allgemein die Erregung von Schwingungen seismische Wellen erzeugt, die von geologischen Grenzschichten gebrochen und/oder reflektiert werden. Aus den Echos und Laufzeiten der Wellen werden Rückschlüsse auf die Verhältnisse im Untergrund gezogen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Seismik
seismische Energie

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Krückstockschaltung | Landefähre | Schwerependel

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen