A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Spannbeton

Mit Stahleinlagen, z. B. Spanndrähten, bewehrter Stahlbeton. Die Stahleinlagen werden im unbelasteten Zustand vorgespannt, wodurch der Beton unter Druckspannung gesetzt wird, die bei späterer Belastung ganz oder teilweise wieder aufgehoben wird. Auf diese Weise sind schlanke und feingliedrige Bauteile möglich. In jüngster Zeit werden statt Stahl Glasfaser-Verbundstäbe (Glasfaser) praktisch erprobt.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Spanische Physikalische Gesellschaft
Spannkonus

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Panzerabwehrlenkraketenmodel | Erdschluss | Sinuston

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen