A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

thermodynamische Freiheitsgrade

Thermodynamik und statistische Physik, die Anzahl der zur Beschreibung eines thermodynamischen Systems unabhängigen Zustandsgrössen. Ihre Zahl bestimmt sich aus der Gibbsschen Phasenregel. Einfache Systeme, etwa ideale Gase, besitzen 2 Freiheitgrade zur vollständigen Beschreibung.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Thermodynamische Analyse
thermodynamische Kerntemperatur

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Sealed-Beam-System | elektrodynamische Wandler | Cut-off-Frequenz

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen