A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

thermomechanischer Effekt

Thermodynamik und statistische Physik, Bezeichnung für das Auftreten eines Niveauunterschieds von Flüssigkeiten in zwei Behältern, die durch eine Kapillare verbunden sind und unterschiedliche Temperaturen aufweisen. Ein Beispiel ist der osmotische Druck. Ein zweites Beispiel, bei dem der Effekt zusätzlich reversibel ist (in normlaen Flüssigkeiten ist er irreversibel), ist der Fontänen-Effekt in supraflüssigem Helium (Suprafluidität).

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
thermomechanische Analyse
Thermometer

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Ohm Ohmsches Gesetz | Stoffkennzahl | Semenow

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen