A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Umfeld

Umgebung eines Sehobjekts innerhalb des Gesichtsfelds. Das U. bezeichnet den das Infeld umgebenden Gesichtsfeldanteil. Er wird in seiner Größe einerseits durch das Infeld und andererseits durch die Gesichtsfeldaußengrenzen bestimmt. Die Umfeldleuchtdichte ist in Abhängigkeit von der Infeldleuchtdichte maßgebend für den Adaptationszustand des Auges und damit für den Sehkomfort am Arbeitsplatz.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Umfangsgesetz
Umfeldblendung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Sachaufnahme | LSI | isenthalpischer Prozess

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen