A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Vergüten

1. Wärmebehandlung von Stählen (Stahl), die zunächst durch Glühen und anschließendes Abschrecken, z. B. mit kaltem Wasser, gehärtet werden. Bei relativ niedriger Temperatur werden sie sodann »angelassen«, wobei die Härte (Härteprüfung) zugunsten größerer Zähigkeit des Materials zurückgeht. 2. Beim V. optischer Linsen werden deren Oberflächen mit durchsichtigen Schichten bedampft, wodurch im wesentlichen die Lichtreflexe bei Gegenlichtaufnahmen vermieden werden.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Vergärung
Vergütung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Eloxal-Verfahren | Objektiv | Güntelbergsche Gleichung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen