A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Viskosimetrie

Biophysik, Messung der Viskosität von Flüssigkeiten oder Gasen. In einem Viskosimeter werden solche Strömungsverhältnisse erzeugt, dass sie einer analytischen Berechnung zugänglich sind.

In der Lösung vorhandene Partikel (Zellen, Biomakromoleküle) verändern die Viskosität (in Abhängigkeit von ihrer Masse, Form und inneren Flexibilität). So sinkt die Fluidität des Blutes mit dem Alter der Erythrozyten. Die Bestimmung der Viskosität ist experimentell relativ einfach. Trotzdem fand sie nur wenig Anwendung, da die physikalische Interpretation der Messergebnisse auf molekularem Niveau, z.B. in der Biophysik, oft schwierig ist.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Viskosimeter
Viskosität

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : KW | Strahldichte | Tanksieb

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen