A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Abkühlungsvorgänge

bei der Temperaturerniedrigung eines thermodynamischen Systems bzw. eines Materials ablaufende Prozesse. Abkühlungsvorgänge spielen bei jeder Art der Wärmeübertragung eine wesentliche Rolle, so z.B. beim Tempern (Altern) von Werkstücken, bei langsamer Kühlung von Glas in Glasöfen, bei der Züchtung von Kristallen, bei kalorimetrischen Messungen, bei der Wärmeübertragung von einem Medium auf ein anderes mittels eines Wärmespeichers und bei der Kondensation von Wasserdampf. Als Sonderfall sei noch auf die technisch wichtigen periodischen Temperaturänderungen hingewiesen, wie sie etwa beim Umschaltvorgang bei den Regeneratoren technischer Feuerungen vorkommen. Auch bei der Feuchtemessung der Luft oder der Beurteilung der Behaglichkeit eines Klimas sind Abkühlungsvorgänge von wesentlicher Bedeutung. Zur rechnerischen Erfassung von Abkühlungsvorgängen dient die Wärmeleitungsgleichung.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Abkühlungskurve
Abklingbecken

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Schattigkeit | Stirling-Formel | magnetische Flussdichte

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen