A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Appleton

Sir Edward Victor, englischer Physiker, *6.9.1892 Bradford, †21.4.1965 Edinburgh; 1924-36 Professor in London, 1936-39 in Cambridge, ab 1949 in Edinburgh; bedeutende Arbeiten (1927) über die Ausbreitung elektromagnetischer Wellen in der oberen Ionosphäre; zeigte die Bedeutung der Ionosphärenschichten für meteorologische, astronomische und funktechnische Probleme auf; seine Arbeiten über Funkechos 1940/41 beeinflussten die Radartechnik; erhielt 1947 den Nobelpreis für Physik für seine Entdeckung der Appleton-Schicht (F2-Schicht) in der Ionosphäre; nach ihm ist auch die Appleton-Hartree-Formel über Plasmaschwingungen benannt.

Appleton

Appleton, Sir Edward Victor

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Applanationstonometrie
Application Layer

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Kossel | Photoproduktion | optische Dicke

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen