A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Artikulation

in der Phonetik die Gesamtheit der Vorgänge, die die Sprachlaute erzeugen. Man unterscheidet verschiedene Artikulationsarten (Reibung, Verschluss, orale und nasale Öffnung). Sie entstehen durch die Einstellung (Artikulationsbewegung) der Artikulationsorgane, zu denen z.B. Zunge, Lippen, Zähne und Gaumen gehören und die auch als Artikulationsapparat bezeichnet werden. Je nach der Artikulationsstelle, an der Laute entstehen, nennt man diese Labiale, Dentale usw. Die Ruhestellung der Artikulationsorgane ist durch physische Gegebenheiten wie Länge und Weite des Ansatzrohres des einzelnen Sprechers gegeben und wird als Artikulationsbasis bezeichnet.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Arthur L. Schawlow Prize in Laser Science
Artillerie

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : kpm | Austauschfeld-Konstante | Meyer

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen