A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

astronomisches Fenster

Bezeichnung für die Wellenlängenbereiche, in denen die vom Weltraum in die Erdatmosphäre einfallende elektromagnetische Strahlung nicht von der Erdatmosphäre absorbiert wird. Sie umfassen das sichtbare Licht sowie Teile des Infrarot und Radiowellen (Abb.). Beobachtungen in anderen Wellenlängenbereichen sind nur mit Hilfe von Ballons, Raketen und Satelliten in grossen Höhen möglich.

astronomisches Fenster

astronomisches Fenster: Die Durchlässigkeit der Erdatmosphäre für elektromagnetische Strahlung. Die drei Kurven markieren den Bereich der Erdatmosphäre, die jeweils noch 1/2, 1/10 und 1/100 der einfallenden Strahlungsintensität durchlassen. Die rechte Ordinate gibt die Höhe über dem Erdboden an. Die ungefähre Höhe, die mit Ballon und Flugzeug erreicht werden kann, die Höhe des Mount-Everest und des Chacaltaya auf Hawaii sind ebenfalls markiert.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
astronomische Uhren
Astrophotographie

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Knight-Verschiebung | Altern | kurzsichtige Ameise

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen