A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Strahlung

Siehe auch: Strahlung, optische Kernphysik, Energieausbreitung durch Wellen oder Teilchen im leeren oder mit einem Medium gefüllten Raum. Die jeweilige Erscheinungsform der Strahlung hängt von den Bewegungsgesetzen des Energieträgers, der geometrischen Beschaffenheit der Strahlungsquelle und den Eigenschaften des umgebenden Raumes ab.

Zur Wellenstrahlung zählen die elektromagnetische Strahlung und der Schall, zur Teilchenstrahlung gehören einheitliche Ströme kleinster Teilchen wie z.B. Elektronen (Betastrahlung), Neutronen oder Atomkernen (Alphastrahlung). Eine sehr komplex zusammengesetzte Strahlung ist die kosmische Strahlung.

Jede Strahlung transportiert auf Grund der Äquivalenz von Energie und Masse auch Impuls, der sich z.B. bei elektromagnetischer Strahlung als Strahlungsdruck äussert. Die Wechselwirkung mit Materie hängt von der Energiedichte des Strahlungsfeldes und von der Eigenschaft des Energieträgers ab. So führt energiereiche elektromagnetische Strahlung, wie Röntgenstrahlung oder Gammastrahlung, aber auch die Strahlung geladener Teilchen zur Ionisation.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Strahlturbine
Strahlung diskontinuierliche

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Ti | Reliefkontrastmikroskopie | Gasfeder

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen