A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Ausschnittvergrößerung

Bereits bei der Aufnahme achtet der Fotograf auf die sorgfältige Wahl des geeigneten Bildausschnittes. Insbesondere Dia-Fotografen bevorzugen die formatfüllende Darstellung ihres Motivs (endgültiger Bildausschnitt), da sich am fertigen Dia nur durch umständliches Abkleben der störenden Bildteile etwas korrigieren läßt. Ist die Aufnahmeentfernung zu einem Motiv zu groß oder die Brennweite zu kurz, so entstehen Negative, auf denen zu viel oder Unwesentliches abgebildet ist. Das kann bei der Positiv-Verarbeitung durch die Wahl einer geeigneten Ausschnittvergrößerung korrigiert werden. Die meisten Reportage-Aufnahmen gewinnen durch gekonnte Ausschnittvergrößerungen. Diese haben dort ihre Grenzen, wo die Vergrößerung die Qualität des Bildes beeinträchtigt (Unscharfe, Kornbildung).

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Ausschlusschromatographie
Ausschreibung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Airy | euklidische Vakuumerwartungswerte | Aggregatzustand

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen