A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Babinet

Jacques, französischer Physiker, *5.3.1794 Lusignan, †21.10.1872 Paris; nach Tätigkeit als Artillerieoffizier und Mathematiklehrer Professor in Paris; Vertreter der Wellentheorie des Lichts; entwickelte optische Instrumente (unter anderem ein Reflexionsgoniometer) und formulierte 1829 das Babinetsche Theorem; schlug vor, als Standard für Masseinheiten die Wellenlänge des Lichts eines bestimmten Spektralbereichs zu verwenden; nach ihm benannt sind ferner der Babinetsche Punkt und der Babinetsche Kompensator.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Babcock
Babinet-Punkt

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Index Matching | Zerfallsenergie | Kontaktthermometer

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen