A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Wegener

Biographien, Alfred Lothar, deutscher Geophysiker und Meteorologe, *1.11.1880 Berlin, † Mitte November 1930 Grönland (beim Rückmarsch von der Station Eismitte); 1906-08 Meteorologe der Danmark-Expedition Mylius-Erichsen nach Nordgrönland, 1912-13 Teilnehmer an Kochs Grönland-Expedition, 1919-24 Vorstand der Abteilung Meteorologie der Deutschen Seewarte, 1921-24 Professor in Hamburg, 1924-30 in Graz, 1929 Leiter der Vorexpedition der Deutschen Inlandeisexpedition, 1930 Leiter der Deutschen Grönland-Expedition Alfred Wegener; bedeutender Förderer der wissenschaftlichen Polarforschung; entwickelte (ab 1912) die Kontinentalverschiebungstheorie; auch Arbeiten zur Paläoklimatologie, Thermodynamik, Wolkenphysik (Wolken) und über Halo-Erscheinungen, zur Erforschung grosser Meteore und deren Anfangs- und Endhöhenbestimmung sowie über die Entstehung der Mondkrater. Nach ihm ist das Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung (gegründet 1980) in Bremerhaven benannt.

Wegener

Wegener, Alfred Lothar

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Wege ins Chaos
Wegerecht

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Bahndrehimpulsquantenzahl | Plattentektonik, globale | Ewald-Oseen-Theorem

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen