A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Bahnabwicklung

Bahnprojektion, Kurvenbild, das sich für die Bahn eines künstlichen Raumflugkörpers bei der Projektion auf eine Weltkarte ergibt. Die Bahn eines Satelliten, die in erster Näherung als raumstabil betrachtet werden kann, wird in dieser Darstellung als wellenförmiger Kurvenzug auf der unter ihr hinwegrotierenden Erdoberfläche abgebildet. Je grösser die Bahnneigung (Inklination) eines Raumflugkörpers, um so grösser sind die Amplituden des symmetrisch zum Erdäquator verlaufenden Kurvenzugs und folglich auch der Anteil der überflogenen Erdoberfläche. Die "Wellenlänge" wird dagegen durch die Umlaufszeit oder auch die mittlere Bahnhöhe eines Satelliten festgelegt, denn je niedriger diese ausfällt, um so enger folgen die Wellenzüge aufeinander. In fast allen grossen Raumflugkontrollzentren wird die Bahnabwicklung während einer Mission auf einer grossen Projektionswand dargestellt, um so die Bewegungen eines Raumflugkörpers in Bezug auf die Erdoberfläche ständig überwachen zu können.

Bahnabwicklung

Bahnabwicklung: Beispiele einer Bahnabwicklung, wobei in der linken Hälfte alle Umläufe eingetragen sind.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Bahn-Bahn-Wechselwirkung
Bahnbeschleunigung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Elektrodynamometer | Verdampfergetterpumpen | Bestrahlung, maximal zulässige

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen