A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Inklination

1) Geophysik: Neigungswinkel zwischen dem lokalen Magnetfeldvektor des Erdmagnetfeldes gegenüber der Horizontalen (Isoklinen, Geomagnetismus).

2) Astronomie: Neigung, Bahnneigung, der Winkel zwischen der Bahnebene eines Planeten, Planetoiden oder Kometen und der Ekliptik. Wird auch verwendet für die Neigung eines extrasolaren Systems, beispielsweise der Bahnebene eines Doppelsterns, gegen die Himmelsebene.

3) Raumfahrt: international gebräuchliche Bezeichnung für die Bahnneigung von Satelliten und Raumsonden. Bei interplanetaren Flügen ist diese auf die scheinbare Bahn der Planeten, die Ekliptik, bei erdgebundenen Satelliten meist auf den Äquator bezogen. Die Bahnneigung eines nicht geostationären Erdsatelliten (geostationäre Bahn) bestimmt damit indirekt den Anteil des jeweils nördlich und südlich vom Äquator überflogenen Gebietes an der gesamten Erdoberfläche.

Inklination

Inklination: Komponenten des Magnetfeldvektors F (I: Inklination, D: Deklination, H: Horizontalkomponente).

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Injektor
inkohärente Neutronenstreuung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Newtonsche Flüssigkeit | Synchronmotor | Fermi-Dirac-Statistik

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen