A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Bednorz

Johannes Georg, deutscher Physiker und Werkstoffkundler, *16.5.1950 Neuenkirchen; Mineralogie- und Kristallographiestudium in Münster; Promotion an der ETH in Zürich; arbeitete ab 1982 mit K.A. Müller im IBM-Forschungslabor in Rüschlikon bei Zürich an Problemen der Supraleitung, wobei sie sich insbesondere mit der Eignung von Metalloxiden als Supraleiter befassten; beide Forscher erhielten für die Entdeckung der Hochtemperatur-Supraleitung (1986) (Übergangstemperatur bei  - 238°C) an einem aus Kupfer-, Lanthan- und Bariumoxid bestehenden Mischkristall mit Perowskit-Struktur 1987 den Nobelpreis für Physik.

Bednorz

Bednorz, Johannes Georg

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Bedingungsgleichung
Beeckman

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Pound-Rebka-Snyder-Experiment | Röntgenkleinwinkelstreuung | Ewing

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen