A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Mittelpunktsgleichung

Astronomie und Astrophysik, 1) die Differenz von wahrer und mittlerer Anomalie.

2) grosse Ungleichung, periodisch auftretende Unregelmässigkeit der Mondbewegung. Sie entsteht durch die schnellere Bewegung des Mondes in seinem Perigäum im Vergleich zu seiner Geschwindidkeit im Apogäum. Verglichen mit einer Kreisbewegung beträgt der Unterschied etwa sechs Grad.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Mittelozeanischer Rücken
Mittelpunktsleiter

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Geigersches Reichweitegesetz | Autokorrelator | Flüssigkeitsdämpfung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen