A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Booster

(von engl. »to boost« - »in die Höhe treiben«). Begriff aus der Raumfahrttechnik, der dort ein Hilfstriebwerk bezeichnet, das den Start einer Rakete unterstützt und selbst auch eine Rakete ist. Antriebsaggregate, die während der Startphase einer mehrstufigen Trägerrakete zusätzlich zum Hauptantriebssystem als Startschubverstärker eingesetzt werden. Die Antriebszeit der Booster ist dabei kürzer als die des eigentlichen Hauptantriebs. Bei konventionellen Trägerraketen werden die meist als Feststoffraketen konzipierten Booster am Heck der ersten Antriebsstufe befestigt. Ihre Zahl richtet sich dabei nach der jeweils angestrebten Grösse des Startschubes. So liefern beim amerikanischen Space Shuttle zwei seitlich vom Haupttank angebrachte Solid Rocket Booster beim Start einen zusätzlichen Schub von 11800kN. Mit einer Länge von gut 45m und einem Durchmesser von 3,6m sind es bis heute die grössten jemals hergestellten Feststoffraketen und zudem die ersten, die nach einem Start wiederverwendet werden können.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Boolsche Algebra
Boot

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Servoeinbau | Berthelot-Gleichung | Nickmoment

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen